Neue Funktionen im Kundencenter: E-Mail-Benachrichtigungen und benutzerdefinierte Benachrichtigungen

Dienstag, 21. September 2010 | 19:00

Labels: ,

Wenn Sie das Kundencenter nutzen, um die Konten Ihrer Kunden zu verwalten, werden Ihnen zwei neue Funktionen helfen, kritische Meldungen und Benachrichtigungen bezüglich der Konten im Blick zu behalten.

E-Mail-Benachrichtigungen
Ab jetzt können Sie festlegen, welche E-Mail-Benachrichtigungen Sie bezüglich Ihrer Kundenkonten erhalten. Klicken Sie auf dem Tab "Mein Konto" auf "Benachrichtigungseinstellungen" und dann auf den Tab "Meine Kundeneinstellungen", um E-Mail-Benachrichtigungen bei Abrechnungsproblemen, Kampagnenaktualisierungen und abgelehnten Anzeigen einzustellen oder zu ändern. Diese Benachrichtigungen werden an die E-Mail-Adresse des Google-Kontos gesendet, dass Sie zur Anmeldung im Kundencenter verwendet haben.


Benutzerdefinierte Benachrichtigungen
Bisher mussten Sie sich zum Erstellen von benutzerdefinierten Benachrichtigungen für Ihre AdWords-Kundenkonten direkt in den einzelnen Konten anmelden. Bei den neu eingeführten benutzerdefinierten Kundencenter-Benachrichtigungen können Sie jetzt mit einer einmaligen Anmeldung im Kundencenter Benachrichtigungen für alle Kundencenter-Konten oder für einzelne Kunden erstellen. Zum Erstellen von Benachrichtigungen auf Kundencenter-Ebene klicken Sie im Kundencenter-Dashboard auf die Schaltfläche "Benutzerdefinierte Benachrichtigungen".


Ihre Meinung zu diesen neuen Funktionen können Sie uns durch Klicken auf den Link "Feedback senden" in Ihrem Konto mitteilen.

Post von Jason Shafton, Product Marketing Manager und Janett Wellner, Inside AdWords Team