Künftige Verbesserungen für Nutzer des Conversion-Optimierungstools und des auto-optimierten CPC

Montag, 22. Oktober 2012 | 23:17

Das Conversion-Optimierungstool von AdWords und der auto-optimierte CPC helfen Ihnen, mehr Conversions zu geringeren Kosten zu erzielen und den Zeitaufwand für die manuelle Optimierung Ihrer Gebote zu senken. 2011 haben wir zudem die Anzeigenrotationseinstellung "Für Conversions optimieren" eingeführt, die dazu beitragen soll, dass Anzeigen mit hoher Conversion-Rate häufiger geschaltet werden. Unsere Daten zeigen, dass bei Umstellung einer Kampagne von "Für Klicks optimieren" auf "Für Conversions optimieren" die Anzahl der Conversions im Durchschnitt um 5 % steigt.

Gemeinsam mehr erreichen 
Damit Sie mit AdWords noch bessere Leistungen erzielen, werden diese Optionen demnächst durch eine Reihe von Änderungen enger miteinander verzahnt. Die Einführung dieser Änderungen ist für die Woche um den 12. November 2012 herum geplant.

Neue Standardeinstellung für die Anzeigenrotation bei Verwendung des Conversion-Optimierungstools oder des auto-optimierten CPC. Bei erstmaliger Aktivierung des Conversion-Optimierungstools oder des auto-optimierten CPC in einer Kampagne wird die Einstellung für die Anzeigenrotation standardmäßig auf "Für Conversions optimieren" gesetzt. Diese Einstellung ist empfehlenswert, um die maximale Anzahl von Conversions zu erzielen, Sie können jedoch auch eine andere Option auswählen.

Geeignete Kampagnen werden auf "Für Conversions optimieren" umgestellt. Wie bereits im Dezember letzten Jahres angekündigt, werden alle Kampagnen, die das Conversion-Optimierungstool oder den auto-optimierten CPC mit der Einstellung "Für Klicks optimieren" verwenden, automatisch auf "Für Conversions optimieren" umgestellt. Sie können die Aktualisierung bis zum 9. November auf diesem Formular deaktivieren. In diesem Fall könnten Ihnen jedoch zusätzliche Conversions entgehen.

Änderung der Funktionsweise der Einstellung "Gleichmäßig abwechseln" bei Kampagnen mit Conversion-Optimierungstool oder auto-optimiertem CPC. Wenn Sie für eine Kampagne, die das Conversion-Optimierungstool oder den auto-optimierten CPC nutzt, die Einstellung "Gleichmäßig abwechseln" auswählen, wird automatisch nach 90 Tagen begonnen, sie für Conversions zu optimieren. Dies entspricht den zuvor angekündigten Änderungen bezüglich der Anzeigenrotation. 

Weitere Informationen
Ausführliche Informationen zum Conversion-Optimierungstool, zum auto-optimierten CPC und zur Anzeigenrotation erhalten Sie in der AdWords-Hilfe.