Neu: AdWords Editor 10.3

Mittwoch, 13. November 2013 | 12:04

Ab heute steht eine neue AdWords Editor-Version zum Download bereit. Im Folgenden werden einige Highlights der neuen Version aufgeführt:  

● Sitelink-Verbesserungen: Dank einer neuen Importeinstellung haben Sie jetzt die Möglichkeit, Sitelinks mit demselben Text und unterschiedlichen URLs zu importieren. Außerdem können Sie den Freigabestatus von Sitelinks einsehen und Sitelink-Textzeilen hinzufügen oder bearbeiten.
● Demografische Ausrichtung: Fügen Sie eine demografische Ausrichtung für AdWords hinzu oder nehmen Sie Änderungen an der Ausrichtung vor. Dies ist auf den neuen Tabs für Geschlecht und Altersgruppe sowie per CSV-Import möglich.
● Verbesserte Ausrichtung auf das Display-Netzwerk: Aktivieren oder deaktivieren Sie die Ausrichtungsoptimierung für Anzeigengruppen.

Das war nur eine kleine Auswahl der Neuerungen. Einen Überblick über alle Änderungen finden Sie in den Versionshinweisen für Version 10.3.

Version 10.3 steht auf der AdWords Editor-Website zum Download zur Verfügung. Sie können aber auch warten, bis die Aufforderung zur automatischen Aktualisierung angezeigt wird. Weitere Informationen zum Upgrade, insbesondere zur Beibehaltung von nicht hochgeladenen Änderungen und Kommentaren bei der Ausführung des Upgrades, erhalten Sie in dieser Anleitung.

Ältere AdWords Editor-Versionen werden noch vier Monate lang unterstützt, sodass Ihnen ausreichend Zeit für das Upgrade bleibt. Das Upgrade muss jedoch bis zum 7.⁠ März 2014 ausgeführt werden, damit Sie den AdWords Editor ohne Unterbrechung nutzen können.

 Post von Geoff Menegay, AdWords Editor Product Manager