Ja, ist denn nächsten Monat schon Weihnachten?

Mittwoch, 16. September 2009 | 15:08

Labels: , ,

Die Zeit läuft: nur noch 99 Tage bis Heiligabend. Zwar sind die letzten Sommer-Urlauber noch unterwegs und die ersten Lebkuchenherzen im Supermarkt ein etwas befremdliches Bild – dennoch sollten Sie bald anfangen, Ihre Weihnachtskampagnen anzulegen, um Geschenkesucher von der ersten Recherche an zu begleiten.

Schließlich macht das Weihnachtsgeschäft ein Fünftel des Jahresumsatzes im deutschen Einzelhandel aus (1), für jeden dritten deutschen Einzelhändler sind es gar 26-50 Prozent. 59,7 Prozent der Internetnutzer kaufen ihre Geschenke inzwischen online. Damit wird das Internet mehr als doppelt so häufig für Weihnachtseinkäufe genutzt wie Kataloge. Der Online-Anteil am gesamten Weihnachtsgeschäft lag 2008 bei 7 Prozent und ist seit 2006 um durchschnittlich 450 Mio. Euro pro Jahr gestiegen.(2)

Damit Sie optimal vom Wachstumstrend profitieren, haben wir Ihnen die wichtigsten Marktdaten, interne Google-Daten und Kampagnen-Tipps fürs Weihnachtsgeschäft zusammengestellt.

Weihnachten beginnt im September

"Dieses Jahr keinen Weihnachtsstress!" – Das nehmen sich die meisten Deutschen immer wieder vor und tatsächlich kaufen zwei Drittel Weihnachtsgeschenke bereits ab Ende Oktober.(3) Doch die Suchphase nach dem passenden Präsent beginnt schon deutlich früher: Von August auf Dezember steigt die Anzahl der Internetnutzer kontinuierlich, bis kurz vor den Festtagen die Nettoreichweite um 2,8 Millionen bzw. 11 Prozent gestiegen ist.(4) Hier finden Sie weitere interessante Fakten zum Kaufverhalten vor Weihnachten.

Die Vorweihnachtszeit mit passenden Kampagnen perfekt begleiten

Ihre AdWords-Anzeige ist das Appetithäppchen, das Lust auf mehr machen soll – zum Beispiel auf Geschenke aus Ihrem Online-Shop. Besonders gezielt können Sie potentielle Kunden ansprechen, wenn Sie nicht nur Ihre Produkte ansprechend präsentieren, sondern auch Ihre Weihnachtskampagnen den unterschiedlichen Kauf- und Recherchephasen der Geschenkesucher anpassen. Ob Textanzeige, Banner oder Video-Anzeige auf YouTube: Plazieren Sie die richtige Botschaft zur richtigen Zeit! Wir haben Ihnen einige konkrete Tipps zur Umsetzung einer (Vor-)Weihnachtskampagne zusammengestellt.

Geschenketrends 2008: Wunsch und Wirklichkeit

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Doch lieben die Deutschen auch ihre Weihnachtsgeschenke? Die „QUELLE Trendstudie Weihnachten 2008“(5) zeigt, dass Wunsch und Wirklichkeit manchmal auseinandergehen. Welche Geschenke lagen letztes Jahr auf den ersten Plätzen der Weihnachts-Hitlisten und wie unterscheiden sich Wünsche von Männern und Frauen? Diese Statistiken, aber auch Tools wie Google Trends und Insights for Search können Ihnen helfen, diese Fragen zu beantworten.

(1) HDE, Weihnachtsgeschäft; Nov 2008. HDE, Einzelhandel im engeren Sinne, Feb 2009
(2) HDE, Weihnachtsgeschäft; B2C-E-Commerce, Nov 2008
(3) QUELLE Trendstudie Weihnachten 2008, Nov 2008
(4) Nielsen Netratings, Kategorie Multi-Category Commerce, Juni 2008-Juni 2009
(5) QUELLE Trendstudie Weihnachten 2008, Nov 2008