Die Top-Beitragenden im AdWords-Hilfeforum, Teil 1

Donnerstag, 12. November 2009 | 13:20

Labels: ,

Wer das AdWords-Hilfeforum besucht, um Antworten zu finden oder anderen weiterzuhelfen, der wird ihnen bald begegnen: Unseren Top-Beitragenden. Diesen Status erreichen Forumsnutzer, wenn sie bereits mit vielen hilfreichen Antworten ihr großes AdWords-Wissen gezeigt haben. Zwei von ihnen möchten wir Euch heute vorstellen: admigo und Bfri.

Inside AdWords: Beschreibt bitte unseren neuen Nutzern das AdWords-Hilfeforum und erklärt, was sie vom Forum erwarten können.

(Bfri) Das AdWords-Hilfeforum ist eine von Google zur Verfügung gestellte Plattform, auf der sich AdWords-Nutzer unterhalten und austauschen können. Es ist ein Forum von AdWords-Nutzern für AdWords-Nutzer und sollte ein gegenseitiges Geben und Nehmen sein. Wenn ihr Fragen oder Probleme mit euren AdWords-Kampagnen, Anzeigen, dem Tracking oder den Tools habt, dann könnt ihr eure Frage in das Forum stellen. Andere Nutzer kennen eventuell die Lösung zu eurem Problem bzw. können Hilfestellung geben. Auch einige Google-Mitarbeiter sind offiziell im Hilfeforum aktiv und helfen fleißig mit.

Allerdings ist bei speziellen Fragen, wie zum Beispiel Abrechnungsproblemen, immer noch der AdWords-Support die beste Wahl. Da die Teilnehmer und auch die AdWords-Mitarbeiter des Forums keinen Einblick in eure AdWords-Konten haben, können kontenspezifische Fragen unter Umständen von den Teilnehmern nicht beantwortet werden.

(admigo) Im AdWords-Hilfeforum kann jeder, der Probleme mit AdWords hat, diese kurz beschreiben und erhält meist sehr schnell Antwort. In der Zwischenzeit sind natürlich viele Fragen schon mehrfach mit unterschiedlichen Formulierungen gestellt und beantwortet worden. Somit wird die Wahrscheinlichkeit immer größer, bereits eine Antwort zu finden, wenn man im Hilfeforum danach sucht. Bevor man eine Frage im Forum stellt, sollte man sowohl im Forum als auch generell bei Google versuchen, selbst die Antwort zu finden. Wenn man dann eine Frage stellt, sollte man das Problem möglichst detailliert beschreiben.

Inside AdWords: Erzählt doch einmal – was macht ihr denn so außerhalb des AdWords-Hilfeforums?

(Bfri) Im AdWords-Hilfeforum findet ihr mich unter dem Benutzernamen Bfri, aber mein richtiger Name ist Birger Friedrichs. Ich bin 30 Jahre alt und komme aus dem Raum Frankfurt. Ich arbeite bei dem Softwareunternehmen DC Storm, das eine Web-Analyse- und Bid-Management-Software entwickelt. Privat habe ich Anfang dieses Jahres mit einem Freund den SEM-Stammtisch-Frankfurt ins Leben gerufen, um das Netzwerken im Rhein-Main-Gebiet im Bereich SEM/SEO zu fördern. Ansonsten bin ich im Sommer gerne Inline-Skaten, Laufen und im Winter schwinge ich mich gerne auf mein Snowboard.

(admigo) Ich heiße eigentlich Holger Schulz, bin aber im Forum als admigo unterwegs. Ich gehe mal indirekt auf die Frage ein und schreibe, wie ich zu AdWords gekommen bin: Wir haben damals für unsere Firma (heute data-inside), die sich mit der Auswertung von Unternehmensdaten beschäftigt, unsere eigene Website programmiert. Die Website war in fehlerfreiem HTML, aber leider haben wir bei der Suchmaschinenoptimierung alles falsch gemacht. Entsprechend frustriert waren wir über die Besucherstatistiken. Das war der Ansporn, mich mit Suchmaschinenoptimierung zu beschäftigen. Je mehr ich lernte, desto faszinierter wurde ich. Schließlich beschlossen wir, auch AdWords-Werbung zu schalten.

Wir haben somit nicht wie eine klassische Werbeagentur unser Angebot auf Online-Werbung erweitert, sondern sind selbst als Nutzer zu AdWords gekommen. Schließlich bekamen wir auch von Kunden erste Aufträge zum Internet-Marketing, und ein Kunde suchte sogar Gastdozenten für dieses Thema. Da ich schon an der Uni gerne unterrichtet habe, sagte ich sofort zu. Darüber entwickelte sich dann ein Kundenstamm für die AdWords-Optimierung. Ich betreue heute noch Kunden aus dem ersten Seminar. Schließlich habe ich das zu einem eigenen Geschäftsbereich ausgebaut, das sich sehr positiv entwickelt hat.

Interview von Agata Krzysztofik und Anke Schönwälder, Inside AdWords-Team