Mit weniger Klicks zur erweiterten Berichterstellung

Dienstag, 8. Dezember 2009 | 15:10

Labels: , ,

Bisher konnten Sie detaillierte Informationen zur Leistung Ihrer Kampagnen über das Berichtcenter beziehen. Berichte mit Informationen zur geografischen Leistung und Tageszeit ermöglichen interessante Einblicke in Messwerte, die über die Registerkarte "Kampagnen" nicht verfügbar sind.

Allerdings birgt die Verwendung des Berichtcenters auch Nachteile: Das Einrichten und Erstellen benutzerdefinierter Berichte ist zeitaufwändig, und um anhand der neuen Einblicke Änderungen ausführen zu können, müssen Sie zurück zur Registerkarte "Kampagnen" wechseln.

Sie können jetzt von einer besseren Integration dieser erweiterten Leistungsdaten in Ihre Kampagnenverwaltung profitieren. Jetzt können Sie Ihre automatischen Placements über die Registerkarte "Werbenetzwerke" verwalten, anstatt einen Placement-Leistungsbericht zu erstellen. Und anstatt einen Suchanfragenbericht zu erstellen, können Sie die Option "Suchbegriffe anzeigen" auf der Registerkarte "Keywords" verwenden, um zu erfahren, welche Suchanfragen zur Schaltung Ihrer Anzeigen führen.

Darüber hinaus können Sie mithilfe der neuen Segmentierungsfunktionen Ihre Daten direkt in der Kampagnenverwaltung aufteilen und neu gliedern. Klicken Sie oberhalb Ihrer Statistiken auf "Filter und Ansichten" und wählen Sie dann die Option "Gliedern nach" aus, um die unterschiedlichen zur Verfügung stehenden Detailebenen anzuzeigen.

Die verfügbaren Segmentierungsoptionen variieren – je nachdem, ob Sie sich auf der Registerkarte "Keywords", "Anzeigengruppen" oder "Kampagnen" befinden:

  • Für Keywords können Sie eine Segmentierung nach Keyword-Optionen durchführen.
  • Im Fall von Kampagnen oder Anzeigengruppen können Sie eine Segmentierung nach Werbenetzwerk vornehmen, um schnell die Leistung bei Google und auf Websites im Such-Werbenetzwerk mit der im Content-Werbenetzwerk zu vergleichen.

Zusätzlich zu diesen Segmentierungsoptionen haben wir vor kurzem die zeitbasierte Segmentierung für Ihre Kampagnen, Anzeigengruppen und Keywords eingeführt. Nun können Sie Ihre Statistiken separat nach Tag, Woche, Monat, Quartal oder Jahr aufschlüsseln, um Änderungen der Leistung getrennt voneinander zu betrachten. Falls beispielsweise Ihre Übersichtsgrafiken auf einen deutlichen Rückgang der Klicks hinweisen, fördert eine Segmentierung nach Tag möglicherweise Änderungen aus anderen Statistiken zutage, die eine Erklärung für den Rückgang der Zugriffe bieten.

gliedern nach adwords

Sie können auch nach Wochentagen gliedern. Diese Option ist dann nützlich, wenn Sie Ihre Anzeigenplanung optimieren möchten. Gliedern Sie die Leistungsdaten der vergangenen Monate: Sollte die Leistung an einem bestimmten Wochentag deutlich abweichen, können Sie Ihre Gebote ändern, um dem veränderten Nutzerverhalten zu begegnen.

In den kommenden Monaten werden Sie mehr und mehr Daten auf der Registerkarte "Kampagnen" statt im Berichtcenter finden. Wenn Sie also wieder aufschlussreiche Informationen benötigen, um die Leistung Ihrer Kampagnen zu steigern, müssen Sie nicht lange suchen.

Post von Tobias Marmann & Dominik Osterholt – Inside AdWords-Team