Neue Ziele für AdWords-Kunden auf dem Reiter "Werbechancen"

Donnerstag, 8. Juli 2010 | 12:54

Labels: , ,

Bei der Optimierung Ihres AdWords-Kontos haben Sie vermutlich vor allem ein Hauptziel im Auge. Einige Kunden konzentrieren sich etwa auf die Erhöhung der Zugriffe, während andere eher die Kosten so gering wie möglich halten oder den Return on Investment überwachen möchten.

Die Keyword-, Gebots- und Budgetvorschläge, die derzeit auf der Registerkarte "Werbechancen" angezeigt werden, bieten Ihnen einen Ausgleich zwischen zusätzlichen Zugriffen und gleich bleibenden Kosten. Ab heute können Sie zwischen drei weitverbreiteten Kundenzielen wählen, die der Zielsetzung für Ihre AdWords-Kampagne und deren Optimierung entsprechen. Diese Möglichkeit wird in den nächsten Wochen weltweit verfügbar gemacht. Die drei neuen Optionen sind:

Kosten und Zugriffe ausgleichen: Sehen Sie verschiedene Vorschläge zum Steigern der Zugriffe oder zum Senken der Kosten durch. Bisher wurden Vorschläge zum Erreichen dieses Ziels auf dem Reiter "Werbechancen" angezeigt.

Kosten beibehalten oder senken: Bei dieser Option werden Vorschläge identifiziert, die Sie beim Beibehalten oder Senken der aktuellen Ausgaben unterstützen können.

Zugriffe erhöhen: Bei dieser Option werden Vorschläge identifiziert, die Sie beim Erhöhen der Anzahl der Zugriffe bei unterschiedlichen Kostenniveaus unterstützen können.


Nachdem Sie ein Ziel für Ihr Konto ausgewählt haben, werden die Vorschläge auf der Registerkarte "Werbechancen" an Ihre Auswahl angepasst. Das auf dieser Registerkarte ausgewählte Ziel wird beibehalten, sofern Sie es nicht ändern. Eine Änderung ist jederzeit möglich.

Wir hoffen, dass Sie jetzt noch bessere Vorschläge zur Optimierung Ihres Kontos erhalten, und freuen uns darauf, Ihnen in Zukunft weitere Zieltypen anzubieten. Weitere Informationen zum Reiter "Werbechancen" erhalten Sie in der AdWords-Hilfe. Sie können aber auch das Einführungsvideo zu Werbechancen und das Video zu Keyword-Gebotsvorschlägen ansehen.