AdWords Editor 8.0.1 für Windows und Mac

Donnerstag, 9. September 2010 | 11:10

Labels: , ,

Wir veröffentlichen eine neue Version des AdWords Editor mit einigen Änderungen an der ursprünglichen Anwendung. Sobald die neue Version zur Verfügung steht, werden Sie dazu aufgefordert, sie herunterzuladen. Version 8.0.1 wird im Laufe der nächsten Wochen für alle Nutzer zur Verfügung gestellt. Machen Sie sich also keine Gedanken, sollten Sie sie nicht sofort erhalten.

Im AdWords Editor werden nun auch Standorterweiterungen unterstützt. Standorterweiterungen bieten eine neue und bessere Möglichkeit, lokale Anzeigen zu schalten. Wir beginnen daher in Kürze mit der Umstellung der lokalen Anzeigen in Ihrem AdWords-Konto auf mit Standorterweiterungen kompatible Anzeigen. Der AdWords Editor-Benutzeroberfläche wurde der Tab "Erweiterungen" hinzugefügt und der Tab "Lokale Anzeigen" wurde entfernt. Der Tab "Erweiterungen" kann für die Erstellung und Verwaltung Ihrer Standorterweiterungen verwendet werden. Weitere Informationen

Damit Sie sich bei der Verwaltung Ihres AdWords-Kontos auf das Wesentliche konzentrieren können, enthält der AdWords Editor jetzt ein- und ausblendbare Steuerfelder, Statusleisten für Aufgaben, die mehr Zeit in Anspruch nehmen, eine verbesserte Methode zum Hinzufügen von Kundencenter-Konten, vereinfachte Ausnahmeanträge und hilfreichere Fehlermeldungen.

Weitere Informationen zu den Neuerungen in Version 8.0.1, wie etwa die Unterstützung für Kampagnen mit den Gebotsoptionen "Ziel-CPA" und "Auto-optimierter CPC", erhalten Sie in den Versionshinweisen.

Falls Sie AdWords Editor bereits verwenden, werden Sie automatisch aufgefordert, die Aktualisierung durchzuführen. Nachdem Sie die neue Version von AdWords Editor installiert haben, müssen Sie möglicherweise Ihr Konto wieder herunterladen. Die Kommentare und noch nicht hochgeladenen Änderungen werden beibehalten, indem Sie in der Eingabeaufforderung für die automatische Aktualisierung die Option "Sichern und dann aktualisieren" eingeben und anschließend nach dem Herunterladen des Kontos die Sicherungsdatei importieren.

Wenn Sie AdWords Editor noch nicht verwenden, besuchen Sie unsere Website und laden Sie das Programm dort herunter. Weitere Informationen und Antworten auf Fragen zu AdWords Editor erhalten Sie in der Hilfe.