Monatliche Abrechnung in Ihrem AdWords-Konto

Freitag, 10. September 2010 | 10:59

Labels:

Im Laufe der Jahre haben uns viele AdWords-Kunden mitgeteilt, dass sie gerne in jedem Kalendermonat die gleichen Kosten in Rechnung gestellt bekommen würden. Als Reaktion auf dieses Feedback führen wir eine monatliche Belastungsgrenze für Kampagnen ein. Dieser Grenzwert wird auf Basis Ihres Tagesbudgets automatisch berechnet.

Sofern Ihr Tagesbudget sich in einem ganzen Kalendermonat nicht ändert, legt Google eine monatliche Belastungsgrenze für die entsprechende Kampagne fest. Hierzu wird das Tagesbudget mit 30,4 multipliziert. Dieser Wert entspricht der ungefähren durchschnittlichen Anzahl von Tagen in einem Monat (365 Tage pro Jahr geteilt durch 12 Monate = 30,417 Tage pro Monat). Beispiel: Falls Ihr Tagesbudget über einen ganzen Monat hinweg 10 Euro pro Tag beträgt, werden Ihnen in diesem Monat höchstens 304 Euro (10 Euro Tagesbudget * 30,4 durchschnittliche Anzahl Tage pro Monat) in Rechnung gestellt. Wie immer können die tatsächlichen Tagesausgaben schwanken.

Die Konten werden in den nächsten Wochen auf die Verwendung monatlicher Belastungsgrenzen umgestellt. Beim Bearbeiten Ihres Budgets auf dem Tab "Kampagneneinstellungen" wird dann eine Beschreibung dieser Änderung angezeigt.

Weitere Informationen erhalten Sie in den häufig gestellten Fragen zur monatlichen Belastungsgrenze und zu Änderungen an Ihrem Budget.

Post von Rachel Auth, Product Specialist und Janett Wellner, Inside AdWords Team