Der neue Tab "Abrechnung": Mehr Steuerungsmöglichkeiten und Flexibilität

Montag, 27. September 2010 | 15:28

Labels:

Wir freuen uns, Ihnen den neuen Tab "Abrechnung" vorstellen zu können. Angeregt durch Ihr Feedback haben wir den bisherigen Tab verbessert, um Ihnen mehr Steuerungsmöglichkeiten in Bezug auf den Zeitpunkt und die Form Ihrer Abrechnung anzubieten. Bei einigen von Ihnen ist der neue Tab "Abrechnung" bereits im AdWords-Konto implementiert. In den kommenden Monaten wird er bei allen AdWords-Kunden verfügbar sein. Für die Aktualisierung ist keinerlei Aktion Ihrerseits erforderlich - Ihre Abrechnungsmethode und Zahlungsweise bleiben unverändert.

(Klicken Sie auf die Abbildung um sie vergrößert anzuzeigen)

Nun zu den Verbesserungen! Welche Vorteile bietet der aktualisierte Tab "Abrechnung"?
  • Mehr Steuerungsmöglichkeiten. Sie können Zahlungen jederzeit veranlassen und mit jeder Zahlungsweise ausführen, die für Ihre Länder- und Währungseinstellung verfügbar ist.
  • Zahlungen unmittelbar über die Seite "Abrechnungszusammenfassung" vornehmen. Klicken Sie dazu einfach auf die Schaltfläche "Zahlung ausführen".
  • Wechseln zwischen automatischen und manuellen Zahlungen. Ab sofort können beide Optionen verwendet werden.
  • Mehrere Zahlungsweisen angeben und zwischen ihnen wechseln. Sie können in Ihrem AdWords-Konto beliebig viele Zahlungsweisen angeben und diese nach Wunsch verwenden.
  • Verschiedene Firmen- und Rechnungsadressen verwenden. Ihre Firmenanschrift muss nicht mit Ihrer Rechnungsadresse identisch sein. Außerdem kann für jede Zahlungsweise eine andere Rechnungsadresse angegeben werden.
  • Verbesserte Hilfe. Die Inhalte der eingeblendeten Hilfetexte auf dem neuen Tab "Abrechnung" und der AdWords-Hilfe wurden überarbeitet.

Darüber hinaus beinhaltet der aktualisierte Tab "Abrechnung" nun die unten aufgeführten geänderten Bezeichnungen. Abgesehen von den Namensänderungen funktionieren diese Abrechnungsmethoden jedoch genauso wie zuvor.
  • Nachzahlung heißt jetzt "automatische Zahlungen". Dabei werden die Beträge erst eingezogen, wenn Kosten für Ihre Anzeigen angefallen sind.
  • Vorauszahlung heißt jetzt "manuelle Zahlungen". Sie können Zahlungen auf Ihr AdWords-Konto jederzeit und in beliebiger Höhe vornehmen. Ihre Werbekosten werden mit diesen Guthaben verrechnet.
  • Bankeinzug heißt jetzt "Bankkonto". Zahlungsbeträge werden von Ihrem Bankkonto eingezogen.
  • Überweisung bleibt "Überweisung". Sie können Zahlungen per Überweisung von Ihrem Bankkonto auf das Bankkonto von Google ausführen.
  • Überweisung in Echtzeit bei Konten mit einer Rechnungsadresse in Deutschland heißt jetzt "Überweisung mithilfe von Giropay". Falls Ihre Bank Teil des Giropay-Netzwerks ist, können Sie sich über Google AdWords auf der Website der Bank anmelden und Geld von Ihrem Bankkonto überweisen.
  • Überweisung in Echtzeit bei Konten mit einer Rechnungsadresse in Österreich heißt jetzt "Überweisung mithilfe von EPS". Falls Ihre Bank Teil des EPS-Netzwerks ist, können Sie sich über Google AdWords auf der Website der Bank anmelden und Geld von Ihrem Bankkonto überweisen.

Post von Mark Martel, Product Marketing Manager