Längere Anzeigentitel für ausgewählte Anzeigen bei Google

Mittwoch, 23. Februar 2011 | 14:21

Wir testen ständig verschiedene Varianten unserer Suchergebnisseiten, um die Leistung sowohl für Sie als auch für unsere Nutzer zu optimieren. Sie sind wahrscheinlich ebenso stets auf der Suche nach Möglichkeiten, wie Sie die Zeilen Ihrer Anzeige optimal nutzen können, um den Nutzern Ihre Botschaft zu vermitteln. Zu Ihrer Unterstützung haben wir vor Kurzem eine Änderung an bestimmten Anzeigen vorgenommen, damit genau dort mehr Informationen angezeigt werden können, wo es am auffälligsten ist: im Anzeigentitel.

Seit einigen Wochen wird bei einem Teil der Anzeigen, die bei Google über den Suchergebnissen erscheinen, die erste Textzeile an einer anderen Position angezeigt. Bei einigen Anzeigen, bei denen jede Zeile in sich abgeschlossen ist und die korrekte Zeichensetzung verwendet wird, wird die erste Textzeile jetzt durch einen Bindestrich getrennt an den Anzeigentitel angehängt. Dies führt dazu, dass die Anzeigentitel einiger Anzeigen an den oberen Positionen jetzt länger sind. Beispiel:

Vorher
Nachher

Wir haben festgestellt, dass Anzeigen mit einem längeren Anzeigentitel höhere Klickraten erzielen. Dies gilt auch für andere Anzeigen, die an den oberen Positionen neben diesen Anzeigen mit längerem Anzeigentitel dargestellt werden. Außerdem wird die Nutzererfahrung verbessert, indem mehr Informationen in der Anzeige hervorgehoben werden.

Auch wenn nur ein Teil der Anzeigen mit einem längeren Anzeigentitel erscheint, können Sie Ihre Chancen dadurch erhöhen, dass Ihre Anzeige in diesem Format dargestellt wird. Stellen Sie hierzu sicher, dass jede Zeile Ihrer Anzeige in sich abgeschlossen ist und die korrekte Zeichensetzung verwendet (z. B. einen Punkt oder ein Fragezeichen). Da dies eine globale Änderung ist, variiert die Zeichensetzung von Land zu Land.

Weitere Informationen erhalten Sie in der AdWords-Hilfe.