Segmentierung der Anzeigenleistung nach „Obere Position im Vergleich zu seitlichen Positionen“

Donnerstag, 28. Juli 2011 | 15:51

Vor einigen Wochen hat unser Chief Economist Hal Varian Ihnen in einem Post Wissenswertes zur durchschnittlichen Position mitgeteilt. Er erklärte, dass es einen großen Unterschied ergibt, ob Ihre Anzeige an der ersten Position oberhalb der Suchergebnisse oder an der ersten Position am Rand erscheint. Hal Varian schrieb in seinem Post: „Diese Unterscheidung ist wichtig, da Anzeigen, die oberhalb der Suchergebnisse erscheinen, tendenziell deutlich mehr Klicks erhalten als Anzeigen, die rechts geschaltet werden.“


Angesichts dieser wichtigen Unterscheidung freuen wir uns, Ihnen das neue Segment „Obere Position im Vergleich zu seitlichen Positionen“ für AdWords-Berichte vorstellen zu können.

Jetzt können Sie mit dem Berichtsegment „Obere Position im Vergleich zu seitlichen Positionen“ die Leistung Ihrer Anzeigen über und neben den Google-Suchergebnissen ermitteln. Auf Grundlage dieser Daten können Sie Ihre Kampagnen im Such-Werbenetzwerk besser optimieren, indem Sie die Beziehung zwischen den Positionen Ihrer Anzeigen und den Klicks und Conversions untersuchen. Zudem erhalten Markeninserenten jetzt besseren Einblick darin, wann und an welcher Position ihre wichtigen Markenbegriffe die Anzeigenschaltung oberhalb der Suchergebnisse ausgelöst haben.


(Klicken Sie auf die Abbildung um diese vergrößert anzuzeigen)

Anzeigen Ihrer Daten für „Obere Position im Vergleich zu seitlichen Positionen“

Falls Ihre Leistungsdaten nach der Position auf den Suchergebnisseiten von Google und Websites im Such-Werbenetzwerk gegliedert werden sollen, müssen Sie lediglich das Segment „Obere Position im Vergleich zu seitlichen Positionen“ in Ihre Datentabelle einfügen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:
  1. Wählen Sie in Ihrem AdWords-Konto den Tab Kampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen oder Keywords aus.
  2. Klicken Sie in der Toolbar oberhalb der Datentabelle auf Segment.
  3. Wählen Sie die Option Obere Position im Vergleich zu seitlichen Positionen im Dropdown-Menü aus. Die Ergebnisse werden in Zeilen unterhalb der einzelnen Anzeigen dargestellt.
Weitere Informationen zu Berichten für die oberen Anzeigenpositionen und zum Steigern der Impressionen für die oberen Anzeigenpositionen erhalten Sie in der AdWords-Hilfe.