AdWords Editor 9.8 – Einführung

Freitag, 29. Juni 2012 | 09:21

Wir freuen uns, heute die Version 9.8 von AdWords Editor vorstellen zu können. Die aktuelle Version bietet neue Möglichkeiten zum Hinzufügen und Bearbeiten von dynamischen Suchanzeigen und Anzeigen mit Produktinformationen. Zudem können Zielstandorte schnell und einfach geändert werden. Hier die wichtigsten Aktualisierungen im Überblick:

Einfachere Verwaltung der geografischen Ausrichtung 
Auf dem neuen Tab "Standorte" (unter "Ausrichtung") lassen sich Zielstandorte effizienter hinzufügen, aktualisieren und kopieren.

Dynamische Suchanzeigen und Anzeigen mit Produktinformationen jetzt auch im AdWords Editor 

Für beide Anzeigenformate gibt es jeweils einen eigenen Tab, auf dem Sie Ihre Anzeigen ansehen und Änderungen vornehmen oder Ergänzungen hinzufügen können. Außerdem können Sie Ihre dynamischen Anzeigenziele und Produktziele auf zwei neuen Ausrichtungs-Tabs verwalten.

Darüber hinaus wurden das themenbezogene Targeting, das Hochladen und der CSV-Import aktualisiert und weitere Verbesserungen vorgenommen. Wir empfehlen Ihnen, sich die Versionshinweise zu Version 9.8 durchzulesen, um sich mit allen Änderungen vertraut zu machen. 

Beim nächsten Mal, wenn Sie AdWords Editor starten, wird eine Aufforderung zur Aktualisierung auf Version 9.8 angezeigt. Weitere Informationen zur Aktualisierung, insbesondere zur Beibehaltung von nicht hochgeladenen Änderungen und Kommentaren bei der Aktualisierung, erhalten Sie in dieser Anleitung. Alternativ können Sie Version 9.8 auch auf der AdWords Editor-Website herunterladen. 

Hinweis: Ältere Versionen des AdWords Editor werden noch vier Monate lang unterstützt, um Ihnen Zeit für das Upgrade zu geben. Für eine unterbrechungsfreie Verwendung des AdWords Editor muss das Upgrade jedoch bis zum 28. Oktober 2012 ausgeführt werden.

Besuchen Sie auch die AdWords Community, um sich mit anderen Nutzern zu diesem Thema auszutauschen.