Erweiterte Kampagnen in AdWords Editor 10.1 verwalten

Montag, 3. Juni 2013 | 19:12

Labels:

Die neueste Version von AdWords Editor bietet Ihnen weitere Möglichkeiten für Bulk-Änderungen an erweiterten Kampagnen. Mit der neuen Version haben Sie folgende Möglichkeiten: 

●              Gebotsanpassungen für Placements, Themen und Zielgruppen einrichten
●              Gebotsanpassungen für Mobilgeräte auf Anzeigengruppenebene einrichten
●              mit dem CSV-Import oder dem Tool zum Hinzufügen bzw. Aktualisieren mehrerer Kampagnen ein Upgrade für mehrere Kampagnen gleichzeitig ausführen
●              die neuen ValueTrack-Parameter {ifmobile} und {ifnotmobile} verwenden
                 
Zudem haben wir die Leistungsstatistiken verbessert, die Sie für Standorte, Zielgruppen und Placements herunterladen können. Auf dem Tab "Keywords" stehen zwölf neue Spalten zur Verfügung, die detaillierte Informationen zur Keyword-Leistung im Display-Netzwerk bereitstellen. 

Weitere Informationen zu diesen Änderungen und zusätzliche Aktualisierungen erhalten Sie in den Versionshinweisen zu AdWords Editor 10.1. 

Wenn Sie AdWords Editor das nächste Mal starten, werden Sie aufgefordert, ein Upgrade auf Version 10.1 auszuführen. Weitere Informationen zum Upgrade, insbesondere zum Beibehalten von nicht hochgeladenen Änderungen und Kommentaren bei Ausführung des Upgrades, erhalten Sie in dieser Anleitung. Sie können Version 10.1 auch von der AdWords Editor-Website herunterladen. 

Hinweis: Ältere Versionen von AdWords Editor werden noch vier Monate lang unterstützt, um Ihnen Zeit für das Upgrade zu geben. Damit AdWords Editor unterbrechungsfrei verwendet werden kann, muss das Upgrade jedoch bis zum 16. September 2013 ausgeführt werden.

Gepostet von Alicja Stasiak, Online Communities Team