Optimierte Formeln zur Rangermittlung ermöglichen relevantere Anzeigenerweiterungen und -formate

Donnerstag, 24. Oktober 2013 | 13:38

Wenn Nutzer über Google etwas suchen oder kaufen, interessieren sie sich für die relevantesten und hilfreichsten Ergebnisse. Mit Anzeigenerweiterungen können Sie potenziellen Kunden mehr Informationen mit mehr Interaktionsmöglichkeiten zur Verfügung stellen. Interessierte Nutzer können beispielsweise Ihr Unternehmen anrufen, den Standort Ihres Unternehmens auf einer Karte aufrufen oder eine noch relevantere Zielseite auswählen, für die Sie mit Sitelinks werben. Anzeigenerweiterungen verbessern in der Regel die Klickrate und allgemeine Kampagnenleistung, da Anzeigen damit nützlicher und wirkungsvoller werden.

Wir informieren Sie heute über Optimierungen am AdWords-Auktionsverfahren, wodurch wir Ihnen noch konsequenter relevantere Anzeigenerweiterungen und -formate bereitstellen können. 

Optimierte Rangermittlung
Das System zur Anzeigenanforderung auf Suchergebnisseiten basiert auf der Berechnung des Anzeigenrangs. Bisher basierte diese Berechnung auf Ihrem maximalen CPC-Gebot und demQualitätsfaktor. Mit diesem Update wird zur Kalkulation des Anzeigenrangs eine weitere Komponente herangezogen, und zwar die voraussichtliche Wirkung der von Ihnen verwendeten Anzeigenerweiterungen und -formate. Außerdem spielt nun bei der Bestimmung, ob eine Anzeige zusammen mit bestimmten Erweiterungen und Formaten geschaltet wird oder nicht, der Anzeigenrang eine größere Rolle.

Weitere Details und Auswirkungen dieser Änderungen:
Anzeigenerweiterungen und -formate können nun die Position Ihrer Anzeige auf einer Suchergebnisseite beeinflussen. Wenn also zwei konkurrierende Anzeigen über dasselbe Gebot und dieselbe Qualität verfügen, wird die Anzeige mit den voraussichtlich besseren Auswirkungen der verwendeten Erweiterungen im Allgemeinen an einer höheren Position geschaltet.
Da der Anzeigenrang nun bei der Bestimmung, ob Ihre Anzeigen mit bestimmten Anzeigenerweiterungen und -formaten geschaltet werden, eine größere Rolle spielt, sollten Sie gegebenenfalls den Qualitätsfaktor, das jeweilige Gebot oder beides optimieren, damit die entsprechenden Anzeigenerweiterungen und -formate bereitgestellt werden können.
Bei jeder Auktion wird in der Regel die leistungsstärkste und hilfreichste Kombination aus Erweiterung und Format bereitgestellt, die verfügbar ist. Daher müssen Sie sich nicht den Kopf darüber zerbrechen, welche Erweiterungen möglicherweise am meisten zur Erhöhung der Klickrate beitragen.
In Ihrem Konto werden unter Umständen niedrigere oder höhere durchschnittliche CPC-Werte angezeigt. Die CPC-Werte sind eher niedriger, wenn Ihre Erweiterungen und Formate äußerst relevant sind und von einer starken Leistungssteigerung im Vergleich zu anderen Mitbewerbern der jeweiligen Auktion ausgegangen werden kann. In anderen Fällen sind die CPC-Werte unter Umständen höher, da sich die Anzeigenposition verbessert oder der Wettbewerb mit anderen Anzeigen erhöht hat.
Derzeit betrifft dieses Update nur Anzeigen in der Google-Suche.

Wir haben die AdWords-Hilfe zu Themen wie Anzeigenerweiterungen und Bestimmung des Anzeigenrangs aktualisiert, um diese wichtigen Änderungen einzubeziehen.

Empfehlungen zur Verwendung von Erweiterungen
Mit Erweiterungen können Sie Ihre Anzeigen relevanter gestalten und die Kampagnenleistung verbessern. Fügen Sie daher Erweiterungen hinzu, die sich für Ihr Unternehmen und Ihre Kampagnenziele am besten eignen. Durch die optimierte Festlegung des Anzeigenrangs werden Erweiterungen in Abhängigkeit des Nutzerkontexts und der Relevanz nun noch effektiver automatisch von unserem System bereitgestellt.

Nehmen wir als Beispiel einen Nutzer, der in einem Stadtzentrum auf seinem Mobiltelefon nach "Autowerkstatt" sucht. In diesem Fall ist der Nutzer am ehesten an Ihrer Anzeige interessiert, wenn er mit nur einem Klick einen Anruf tätigen oder für eine Wegbeschreibung auf einen Link tippen kann. Daher wird eine Kombination aus Anruf- und Standorterweiterung mit Ihrer mobilen Suchanzeige geschaltet.

Nehmen wir nun an, dass ein Nutzer in einem Vorort an einem Laptop nach "Autowerkstatt" sucht und Ihre Anzeige in der entsprechenden Auktion die dritte Position oberhalb der organischen Suchergebnisse erreicht. In diesem Fall werden Ihre Verkäuferbewertung und Sitelinks geschaltet, da dies die leistungsstärkste und hilfreichste Kombination aus Erweiterungen ist, die mit Ihrer Anzeige in dieser Auktion und an dieser Anzeigenposition bereitgestellt werden können.

Wir arbeiten stets an der Optimierung der Anzeigenrelevanz im Hinblick auf die Absichten und den entsprechenden Suchkontext von Nutzern. Nach monatelangen Tests sind wir zuversichtlich, dass sich dieses Ziel durch die Änderungen der Rangermittlung verwirklichen lässt und wir Nutzern nun noch konsequenter die hilfreichste Kombination aus Anzeigenerweiterung und -format bereitstellen können.


Post von Chris Roat, Staff Software Engineer