Das neue TrueView-Format – Für noch mehr Übersicht und Leistung bei all Ihren AdWords- Videokampagnen

Montag, 17. März 2014 | 20:04

Seit das TrueView-Format im Jahr 2010 eingeführt wurde, zeichnen sich die Vorteile für Werbetreibende ganz deutlich ab: mehr Freiheit von Zeitvorgaben, höhere Wiedergabezahlen mit voll ausgespielten Anzeigen, und reduzierte Kosten, weil für Videoanzeigen nur dann bezahlt wird, wenn der Nutzer sie nicht überspringt.Mit dem TrueView-Format werden Nutzer gezielt mit genau den Anzeigen angesprochen, die für sie relevant sind, sodass Videokünstler ihre Inhalte erfolgreich monetarisieren können. Wir arbeiten stets daran, die Werbemöglichkeiten in Onlinevideos noch attraktiver zu gestalten. Deshalb freuen wir uns sehr, Ihnen heute eine bevorstehende Optimierung ankündigen zu dürfen, durch die TrueView noch einfacher und leistungsstärker wird.

Am 15. April werden wir von drei TrueView-Formaten auf zwei umstellen: TrueView In-Stream und TrueView In-Display. Die Formate In-Search und In-Display werden dabei in einem einzigen Format namens In-Display kombiniert.

Neben einer vereinfachten Erstellung und Verwaltung von Kampagnen bietet diese Änderung zudem folgende Vorteile:
       Ausrichtung von TrueView auf die Art und Weise, wie Nutzer mit der Anzeige interagieren – entweder durch Wiedergabe als Pre-Roll-Video oder durch Klicken auf ein Thumbnail –, statt auf den Ort, an dem die Anzeige erscheint
       Festlegen auf Kampagnenebene, wo Ihre Anzeigen erscheinen sollen – in YouTube-Videos, im YouTube-Such-Netzwerk oder im Google Display-Netzwerk; die Anzeigen werden gezielt in den von Ihnen gewählten Netzwerken geschaltet
       Höhere Relevanz der Anzeigen, die auf der YouTube-Suchseite geschaltet werden: Sie können jetzt nicht nur In-Stream-Anzeigen auf verschiedene demografische Merkmale oder Zielgruppen ausrichten, sondern auch In-Display-Anzeigen, die auf den YouTube-Suchseiten geschaltet werden sollen, zusätzlich zu Keywords an diesen Parametern ausrichten.

Was müssen Sie tun?
Ab 15. April werden neue Kampagneneinstellungen und vereinfachte Anzeigenformate für alle neuen Videokampagnen verwendet. Gleichzeitig erhalten Sie Zugang zu einem Migrationscenter, in dem Sie Ihre bestehenden Kampagnen auf die neue Funktionalität umstellen können. Ab 15. Mai werden alle Kampagnen automatisch umgestellt.

Wir sind überzeugt, dass TrueView durch diese Veränderungen zu einem noch wirksameren und leistungsstärkeren Instrument für die Förderung Ihrer Marke wird. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem Hilfeartikel.

Gepostet von Ryo Akasaka, Product Manager, AdWords für Videos