Beim Opti-Doktor: Wieviele Keywords pro Anzeigengruppe?

Freitag, 12. März 2010 | 10:42

Labels: ,

adwordsdoctor-128 Frage:

Ich bin Spezialist für Sprachreisen nach Großbritannien. Derzeit habe ich eine Anzeigengruppe mit ca. 100 Keywords, die ich optimieren möchte. Wieviele Keywords sollte ich maximal pro Anzeigengruppe verwenden?

Antwort:

Es gibt keine allgemein gültige Regel, wieviele Keywords man pro Anzeigengruppe verwenden sollte. Allerdings kann man den Anzeigentext umso relevanter gestaltern, je weniger Keywords man berücksichtigen muss.

Sie verwenden zum Beispiel die Keywords sprachreisen england und sprachurlaub england. Diese Keywords sind sehr ähnlich, und ein Nutzer der nach "sprachreisen england" sucht wird sich vermutlich auch von einer Anzeige für "Sprachurlaub in England" angesprochen fühlen. Da aber Suchworte, die im Text vorkommen automatisch fett dargestellt werden, ist ein Text in dem die Worte "sprachreisen" und "england" vorkommen natürlich auffälliger und relevanter.

Im Endeffekt kommt es darauf an, wieviel Zeit Sie investieren wollen. Am relevantesten können Sie den Text gestalten, wenn Sie pro Anzeigengruppe nur 1 Keyword verwenden. Das erfordert jedoch eine Menge Zeit und Arbeit, was für die meisten AdWords-Nutzer nicht realistisch ist.
Es ist deshalb ein guter Kompromiss, Ihre Kampagne folgendermaßen zu strukturieren:

  1. Erstellen Sie für jeden Ihrer Themenbereiche eine eigene Anzeigengruppe. Fassen Sie dabei die Keywordlisten so eng, wie Sie es mit der Ihnen zur Verfügung stehenen Zeit können.
  2. Identifizieren Sie zusätzlich die wichtigsten Keywords und erstellen Sie für diese jeweils eine eigene Anzeigengruppe. Ein wichtiges Keyword erkennen Sie daran, dass es relevant für Ihr Produkt ist, und gleichzeitig auch sehr viele Impressionen erhält. Wenn Sie solche Keywords optimieren, können Sie mit wenig Aufwand die Anzahl der potentiellen Kunden deutlich steigern, die Ihre Webseite besuchen.

Für Sie könnte das z.B. bedeuten, dass Sie Ihre Keywordliste entweder nach der Art der Reise (Sprachreise, Sprachferien, Sprachurlaub), oder nach dem Ort (England, Großbritannien, London, Oxford, Cambridge) unterteilen.

Im ersten Fall würden Sie die Keywords sprachferien england, sprachferien london, sprachferien oxford und sprachferien großbritannien in einer Anzeigengruppe zusammenfassen, und dazu einen Anzeigentext verfassen, der das Wort "Sprachferien" enthält.

Im zweiten Fall fassen Sie die Keywords sprachreisen london, sprachferien london und sprachurlaub london in einer Anzeigengruppe zusammen, und weisen im Anzeigentext darauf hin, dass Ihre Sprachschule in London ist.

Zusätzlich erhalten die Keywords sprachreisen england, sprachreisen london und sprachferien england bei weitem die meisten Impressionen, d.h. sie werden von den in Ihrem Konto enthaltenen Keywords am meisten gesucht. Wenn Sie für diese Keywords zusätzlich jeweils eine eigene Anzeigengruppe und einem eigenen Anzeigentext erstellen, können Sie auf einfache Art und Weise mehr Klicks generieren. Natürlich ist es sinnvoll, ähnliche Keywords zusammen zu fassen. Die Anzeigengruppe "Sprachreisen England" könnte beispielsweise so aussehen:

Keywords:

sprachreisen england

sprachreisen nach england
sprachreise england
sprachreise nach england
sprachreisen england günstig
sprachreise in england

Anzeigentext:

Sprachreisen nach England
für Jugendliche und Erwachsene
inkl. Flug und Unterkunft
www.Jetzt-Englisch-Lernen.de

Wenn Sie irgendwann erneut Zeit für die Optimierung Ihrer Kampagne haben, dann erstellen Sie einfach Anzeigengruppen nach demselben Prinzip für weitere Keywords. Nach und nach erhalten Sie so eine perfekt strukturierte Kampagne.

Post von Alissa Decker – Inside AdWords-Team