AdWords-Ticker: April 2010/01

Freitag, 9. April 2010 | 13:03

Labels: , , ,

ccrrf6z4_355ckcz8vfg_b (1)

Adieu Dominik - willkommen Jasmin

Unser wunderbarer Kollege Dominik hat einen coolen neuen Job und berät nun als Google Product Consultant Agenturen, wie sie AdWords noch besser einsetzen können. Mit Jasmin, die wir in unserem letzten Post vorgestellt haben, steht aber zum Glück bereits eine würdige Nachfolgerin in den Startlöchern, die Dominik in Sachen Innovation und Enthusiasmus in nichts nachsteht. Wir sind auf jeden Fall gespannt auf ihre Ideen und Vorschläge.

Online-Formular zur Übermittlung von Einzugsermächtigungen

ccrrf6z4_469hph378fc_b Wie bereits über Twitter bekanntgegeben, besteht seit Kurzem für Kunden aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Italien und Spanien die Möglichkeit, Einzugsermächtigungen für AdWords-Konten auf Bankeinzug auch über dieses Online-Formular zu übermitteln. Nach den zahlreichen positiven Reaktionen auf diesen Tweet zu urteilen ist dies eine sehr willkommene neue Alternative zur bisherigen Übermittlung per Fax.

Infos für Werbetreibende in der Automobil-Industrie

Wussten Sie, dass die Auto-Nachfrage bei Google am Sonntag stark ansteigt? Dann haben Nutzer, die einen Kauf planen, Zeit und Muße, nach Angeboten zu suchen (z.B. nach Gebrauchtwagen). Aber nicht nur am Wochenende ist das Interesse an Autothemen bei Google ungebrochen hoch. Entgegen des rückläufigen Gesamtmarktes wuchs z.B. das Suchvolumen rund um Automarken-Begriffe im Januar und Februar um ca. 10%. Reifen wurden sogar 25% mehr gesucht (Quelle: Insights for Search).

Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zur Markenrechtsnutzung in AdWords

ccrrf6z4_468g7snf9cm_b Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg (EuGH) hat bestätigt, dass es keine Markenrechtsverletzung ist, wenn Google Markennamen als AdWords Keywords zulässt. Ausführlichere Informationen finden Sie in unserem diesbezüglichen englischsprachigen Blog-Post. Ob sich durch die Entscheidung bei AdWords Änderungen ergeben, werden nach sorgfältiger Überprüfung des Urteils entschieden. Bis dahin gilt weiterhin unsere derzeitige Richtlinie zur Markenrechtsnutzung, die Sie in unseren Posts zum Markenrecht nachlesen können.

Wir räumen auf mit AdWords-Mythen: Neues Online-Seminar

cdgks7wr_227gprjv9cg_b Wir haben ein neues Online-Seminar für Sie aufgezeichnet. "Wir räumen auf mit AdWords-Mythen" steht ab sofort zum Abrufen auf unserer AdWords-Online-Seminar-Seite für Sie bereit. Sie finden es im Abschnitt "So fangen Sie an". Es eignet sich sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene AdWords-Nutzer und klärt populäre AdWords-Mythen auf. Es wurde in Anlehnung an die bereits im Blog veröffentlichte Mythen Serie erstellt. Wenn Sie also gerade etwas lesefaul sind, schauen Sie sich stattdessen doch unser Seminar an.

Neue Kampagnen erstellen: Mehr Auswahlmöglichkeiten

Wenn Sie eine neue Kampagne erstellen, haben Sie nun neben der Standard-Einstellung sechs weitere Vorlagen, die Sie nutzen können. So können Sie beispielsweise Online-Video-Anzeigen (In-Stream) oder eine Kampagne, die ausschließlich auf Mobilgeräte ausgerichtet ist, ganz einfach erstellen. Die Kampagnen-Einstellungen werden dann automatisch für die gewählte Option optimiert voreingestellt.

cdgks7wr_228fcd9x6ff_b cdgks7wr_229cf6ft4fs_b

Demnächst verfügbar: Ausrichtung von AdWords Anzeigen auf iPads

Wenn Sie möchten, dass Ihre AdWords-Anzeigen auf dem Apple iPad angezeigt werden, dann sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Ausrichtung Ihrer Kampagne auf "iPhones und andere Mobilgeräte mit vollwertigem Internetbrowser" eingestellt ist. Unter Empfänger sollten Sie "alle Mobilgeräte" auswählen. In den kommenden Wochen werden wir zudem daran arbeiten, dass Sie das iPad auch gezielt als Empfänger auswählen können, so wie Sie es bereits für Android, iPhone/iPod Touch und Palm webOS tun können.

Lokaler Browserspeicher nun für die meisten Kunden verfügbar

Die lokale Speicherung von AdWords-Daten steht nun in der Mehrzahl der AdWords-Konten zur Verfügung. Die Funktion auf der Grundlage von Google Gears dient zur Beschleunigung der Navigation in großen AdWords-Konten. Sollten Sie beim Aufruf Ihres Kontos kein Pop-Up zur Aktivierung dieser Funktion sehen, können Sie sie oben rechts in Ihrem AdWords-Konto über das durchgestrichene graue Kreis-Symbol mit der Beschriftung "neu!" aktivieren. Weitere Informationen finden Sie in der AdWords-Hilfe.

ccrrf6z4_470rcf37tdt_b

Post von Tobias Marmann und Lissi Schmitt, Inside AdWords Team