Informationsreihe zur neuen Benutzeroberfläche: die Registerkarte "Anzeigen"

Freitag, 10. Juli 2009 | 17:52

Labels: ,

In dieser wöchentlichen Informationsreihe über die neue Benutzeroberfläche werfen wir einen Blick auf die AdWords-Registerkarte "Anzeigen". Mit dieser Registerkarte können Sie all Ihre Anzeigen einsehen und bearbeiten sowie den Status und die Leistung überprüfen. In der neuen AdWords-Oberfläche haben Sie für das gesamte Konto, innerhalb vollständiger Kampagnen oder innerhalb einzelner Anzeigengruppen, Zugriff auf die Registerkarte "Anzeigen".

Wie bei anderen Tabellen der neuen Benutzeroberfläche, können Sie auch hier die Inhalte direkt bearbeiten, Spalten anpassen und Ihre Anzeigen über die Registerkarte "Anzeigen" filtern. Wir haben die neue Oberfläche unter anderem mit einer Funktion ausgestattet, die Ihnen zeigt, für welche Anzeigen noch eine Überprüfung durch AdWords-Spezialisten aussteht und welche Anzeigen bereits freigegeben wurden. Sie müssen nun also nicht mehr raten, wann es mit der Schaltung Ihrer Anzeige im Google-Werbenetzwerk losgehen kann.

Mit der Filterfunktion finden Sie schnell heraus, für welche Anzeigen noch eine Überprüfung aussteht. Klicken Sie dazu auf "Filter und Ansichten" und wählen Sie "Anzeigen filtern" aus. Wählen Sie in der Dropdown-Liste den "Freigabestatus" und aktivieren Sie anschließend das Kontrollkästchen für "Ausstehend". Klicken Sie auf "Anwenden". Daraufhin werden Ihnen in der Tabelle nur diejenigen Anzeigen angezeigt, für die eine Überprüfung noch aussteht.


Dieses Verfahren ist auch auf abgelehnte Anzeigen anwendbar. Bei einer abgelehnten Anzeige können Sie in der Spalte "Status" auf die kleine Sprechblase klicken, um den Ablehnungsgrund zu erfahren.


Kürzlich haben wir der neuen Benutzeroberfläche übrigens das Tool zur Erstellung von Display-Anzeigen hinzufügt. Zum Aufrufen des Tools klicken Sie einfach auf "Neue Anzeige" und wählen dann das Tool zur Erstellung von Display-Anzeigen aus. Wenn Sie bislang keine Zeit hatten, um Display-Anzeigen von Grund auf selbst zu erstellen, dann ist dieses Tool genau das Richtige für Sie, um Ihre Kampagne mit animierten und ansprechenden Anzeigen zu erweitern.

Wir hoffen, dass Ihnen die Funktionen der Registerkarte "Anzeigen" gefallen und die Verwaltung Ihrer AdWords-Kampagnen erleichtern.