So machen Sie Ihre Website erfolgreich - Teil 4: Überprüfen der Leistung Ihrer Website

Montag, 22. Februar 2010 | 10:48

Labels: , ,

Im letzten Post unserer Serie "So machen Sie Ihre Website erfolgreich" möchten wir Ihnen einige Ressourcen vorstellen, mit denen Sie die Leistung Ihrer Website analysieren und gezielt verbessern können. Die kostenfreien Tools bieten Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Design-Tests, um herauszufinden, welches Layout für Ihre Website am effektivsten ist
  • Messung von Anmeldungen, Anfragen oder Verkäufen, die durch AdWords-Kampagnen auf Ihrer Website getätigt werden

Dies erreichen Sie mit zwei wichtigen AdWords-Tools, die wir bereits in früheren Posts schon vorgestellt haben: das Website-Optimierungstool und Conversion-Tracking.

Website-Optimierungstool

Das Website-Optimierungstool ist ein Website-Testwerkzeug mit dem Sie verschiedene Varianten Ihres Website-Contents gleichzeitig testen können. Im Leistungsvergleich wird ermittelt, welche Varianten am erfolgreichsten bei der Generierung von Conversions wie Anfragen, Anmeldungen, Verkäufe oder andere für Sie wertvolle Aktionen auf Ihrer Website sind. Vergleichen Sie beispielsweise die Conversion-Rate einer Seiten-Variante, die ein Bild enthält, mit derjenigen, die lediglich aus Text besteht. Oder probieren Sie unterschiedliche Werbe-Botschaften oder Handlungsaufforderungen aus.

Sobald genügend Daten erfasst wurden, können Sie ausführliche Berichte zur Leistung der getesteten Varianten abrufen und damit Ihre Website optimieren. Statt raten zu müssen, sehen Sie sofort, was die Änderungen an Ihrer Website bewirken. Auf dieser Grundlage können Sie fundierte Entscheidungen zum Website-Design treffen. Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Einrichtung und Verwendung des Website-Optimierungstools.

Fallstudie:
Lesen Sie hier, wie Silver Tours den Besucherstrom zum Buchungssystem durch Testen verschiedener Button-Varianten um 61% erhöhte.

Conversion-Tracking

Conversion-Tracking ist eine Berichtfunktion, die in Ihrem AdWords-Konto zur Verfügung steht. Damit können Sie messen, wie viele Anfragen, Anmeldungen oder Verkäufe Sie durch AdWords erzielt haben. Die Effektivität Ihrer Kampagnen im Hinblick auf umsatzförderndes Kundenverhalten auf Ihrer Seite wird auf einen Blick deutlich. So können Sie Ihr Budget gezielter steuern und gewinnbringend für die Keywords, Anzeigentexte, Placements und Produkte einsetzen, die die meisten Conversions bringen.

Nach der Installation von Conversion-Tracking auf Ihrer Website können Sie messen, wie viele AdWords-Klicks letztendlich zu Anfragen, Anmeldungen oder Verkäufen führen. Dazu müssen Sie lediglich die richtige Conversion-Seite auswählen und dort einen JavaScript-Code implementieren, den Sie in Ihrem AdWords-Konto generieren können. In der Regel ist die Conversion-Seite die Dankeschön-Seite, die im Anschluss an den Einkauf oder die Registrierung angezeigt wird den erfolgreichen Abschluss der Aktion bestätigt. Die Installation ist ganz einfach und kostet Sie oder Ihren Webmaster nur wenige Minuten Zeit. Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Einrichtung von Conversion Tracking.

Fallstudie:
Lesen Sie hier, wie Vinexus - Infinity of Wine seine AdWords-Kampagne so optimiert hat, dass die eingesetzten Werbekosten nur 8% des erzielten Gewinns ausmachen.

Weitere Tipps

Unsere Serie zum Thema Web-Design endet mit diesem Beitrag. Wir hoffen, dass Sie das Potential Ihrer Website mit Hilfe unserer Informationen besser ausschöpfen und Ihre Seite zu einer effizienten Online-Verkaufsplattform machen können. In unserem Conversion-Infocenter erhalten Sie weitere Informationen und Fallstudien dazu, wie Sie Besucher Ihrer Website als Kunden gewinnen können. Dort finden Sie auch unser Broschüre "Machen Sie Ihre Website erfolgreich" als e-Book oder zum Ausdrucken.

Post von Maribel Munoz Cortes und Lissi Schmitt, Inside AdWords Team