Ausschließende Keywords - Übersicht

Montag, 14. September 2009 | 15:27

Labels: , ,

Vor zwei Wochen haben wir als Abschluss unserer Keyword-Reihe einen zusammenfassenden Überblick über die Keyword-Optionen gegeben. Heute folgt der zweite Teil der Zusammenfassung, in dem es um ausschließende Keywords geht.

Ausschließende Keywords sind ein wichtiges Element fast jeder erfolgreichen AdWords-Kampagne. Normale Keywords signalisieren dem AdWords-System, wann eine Anzeige geschaltet werden soll. Ausschließende Keywords geben dagegen an, wann eine Anzeige nicht gezeigt werden soll. Beispielsweise kann ein Fahrradhändler, der nur neue Fahrräder verkauft, durch Verwendung des ausschließenden Keywords -gebraucht vermeiden, dass seine Anzeige bei Suchanfragen nach gebrauchten Fahrrädern gezeigt wird.

Was sind die Vorteile von ausschließenden Keywords?

Mit ausschließenden Keywords können Sie Ihre Kampagnen zielgenauer ausrichten. So erreichen Ihre Anzeigen nur Kunden, die genau nach den Produkten oder Dienstleistungen suchen, die Ihr Unternehmen anbietet. Es werden Impressionen verhindert, bei denen es unwahrscheinlich ist, dass Klicks generiert, Anfragen oder Verkäufe erzielt werden. Durch die exaktere Ausrichtung Ihrer Anzeigen leisten ausschließende Keywords einen wirksamen Beitrag, den Anzeigenrang zu verbessern, den Cost-per-Click (CPC) zu senken und dadurch Ihre Rendite (Return on Investment - ROI) zu erhöhen. Kurz gesagt - Sie gewinnen mehr und qualitativ besseren Traffic durch AdWords bei geringeren Kosten.

Viele AdWords-Kunden stehen einer Beschränkung ihrer Impressionen und Klicks skeptisch gegenüber, da sie so viele Nutzer wie möglich erreichen möchten. Aber bei sinnvoller Einrichtung verhindern ausschließende Keywords lediglich Impressionen und Klicks, die irrelevant oder sogar nachteilig sind. Die Vorteile ausschließender Keywords wiegen die Beschränkung der Impressionen bei Weitem auf. Daher empfehlen wir die Verwendung von ausschließenden Keywords als wichtige Strategie zur Optimierung Ihrer Kampagne und Maximierung Ihres ROI.

Wie verwende ich ausschließende Keywords?

Genau wie bei normalen Keywords gibt es auch beim Einrichten ausschließender Keywords drei Keyword-Optionen. Verwenden Sie zur Kennzeichnung eines Keywords als ausschließendes Keyword die unten beschriebenen Satzzeichen.

  • Weitgehend passende ausschließende Keywords (-beispiel): Die Anzeige wird nicht bei Suchanfragen geschaltet, die das ausschließende Keyword enthalten. Besteht das ausschließende Keyword aus mehreren Wörtern, muss die Suchanfrage alle diese Wörter (in beliebiger Reihenfolge) enthalten, damit die Schaltung der Anzeige verhindert wird. Beispiel: fahrrad und -gps touren. Bei folgenden Suchanfragen wird die Anzeigenschaltung ausgelöst: "fahrrad touren", "gps fahrrad tour". Bei folgenden Suchanfragen wird die Anzeigenschaltung nicht ausgelöst: "fahrrad touren mit gps", "gps fahrrad touren". In der Regel ist es empfehlenswert, mehrere weitgehend passende ausschließende Keywords aus nur einem Wort zur erstellen, da dies den Aufwand bei der Optimierung verringert.

  • Ausschließende Wortgruppen (-"beispiel text"): Die Anzeige wird nicht bei Suchanfragen geschaltet, die die Wörter des ausschließenden Keywords in der angegebenen Reihenfolge enthalten. Beispiel: fahrrad und -"fahrrad touren". Bei folgenden Suchanfragen wird die Anzeigenschaltung ausgelöst: "tourenfahrrad", "fahrrad für touren". Bei folgenden Suchanfragen wird die Anzeigenschaltung nicht ausgelöst: "fahrrad touren in Irland", "fahrräder für fahrrad touren". Ausschließende Wortgruppen müssen aus mindestens zwei Wörtern bestehen.

  • Genau passende ausschließende Keywords (-[beispiel]): Die Anzeige wird nicht bei Suchanfragen geschaltet, die exakt mit dem ausschließenden Keyword übereinstimmen. Beispiel: fahrrad und -[fahrrad]. Bei folgenden Suchanfragen wird die Anzeigenschaltung ausgelöst: "fahrrad verkauf", "fahrrad online kaufen". Bei folgenden Suchanfragen wird die Anzeigenschaltung nicht ausgelöst: "fahrrad". In diesem Fall wird Ihre Anzeige bei allen Suchanfragen geschaltet, die "fahrrad" und ein anderes Wort enthalten. Dies kann beispielsweise sinnvoll sein, wenn solche Kombinationen laut Ihren Statistikdaten wesentlich bessere Conversion-Ergebnisse erzielen, Sie aber nicht mühsam jede einzelne mögliche Kombination als Keyword eingeben möchten.

Wo können ausschließende Keywords verwendet werden?


Ausschließende Keywords lassen sich ebenso wie normale Keywords auf der Anzeigengruppenebene einsetzen. Außerdem können sie auch auf Kampagnenebene eingerichtet werden. Diese Option ist besonders praktisch, wenn ein ausschließendes Keyword für alle Anzeigengruppen in einer Kampagne relevant ist, da das ausschließende Keyword dann nicht zu jeder einzelnen Anzeigengruppe hinzugefügt werden muss.