Keywords Teil 5: Ausschließend weitgehend passende Keywords

Freitag, 26. Juni 2009 | 17:37

Labels: , ,

Dieser Post ist Teil der Serie "Keywords". Weitere Posts finden Sie hier: Einführung, weitgehend passende Keywords, passende Wortgruppe, genau passende Keywords, ausschließende Keywords (Überblick).

Die ausschließende Keyword-Option "Ausschließend weitgehend passende Keywords" funktioniert ähnlich wie die Keyword-Option "weitgehend passende Keywords" - mit dem Unterschied, dass das Erscheinen der Anzeige für die betreffenden Begriffe verhindert wird.

Was bedeutet "ausschließend weitgehend passend"?

Wenn Sie einen Begriff als ausschließend weitgehend passendes Keyword verwenden, erscheint Ihre Anzeige nicht, wenn ein Nutzer eine Suchanfrage stellt, die alle Worte des betreffenden Begriffs in beliebiger Reihenfolge enthält.

Beispiel 1: Ein Radhändler, der das weitgehend passende Keyword mountainbike zusammen mit dem ausschließend weitgehend passenden Keyword -touren verwendet stellt sicher, dass seine Anzeige nie erscheint, wenn ein Nutzer nach einem Begriff sucht, der das Wort "touren" enthält. Das heißt, die Anzeige erscheint mit hoher Wahrscheinlichkeit, wenn nach "fahrräder mountainbike" oder "mountainbike rahmen" gesucht wird, jedoch nicht bei Suchen nach "mountainbike touren".




Beispiel 2: Wenn der Fahrradhändler stattdessen den Begriff -gps touren ausschließt, wird die Anzeige dann nicht gezeigt, wenn der Suchbegriff sowohl "gps" als auch "touren" enthält. Die Anzeige erscheint bei einer Suche nach "mountainbike gps" oder "mountainbike touren", aber nicht bei "mountainbike touren mit gps".




Wie verwende ich die Option "ausschließend weitgehend passend"?


Wenn Sie einen Begriff als ausschließend weitgehend passendes Keyword verwenden wollen, dann setzen Sie ein Minuszeichen davor.

Beispiel:
-touren
-gps
-gps touren


Wie im Post "Keywords Teil 4: Ausschließende Keywords" erläutert, können Sie ausschließende Keywords sowohl auf Anzeigengruppen-Ebene als auch auf Kampagnen-Ebene verwenden.

Wird mein ausschließend weitgehend passendes Keyword erweitert?


Im Gegensatz zu weitgehend passenden Keywords werden ausschließend weitgehend passende Keywords nicht erweitert. Während das weitgehend passende Keyword fahrradtour zu fahrradtouren erweitert werden kann, wird das ausschließend weitgehend passende Keyword -touren niemals zu -tour erweitert. Jedes Wort, dass in einem ausschließend weitgehend passenden Keyword enthalten ist, muss so in der Suchanfrage enthalten sein, damit die Anzeige nicht erscheint.

Wenn ein Fahrradhändler der mit dem Keyword fahrrad wirbt also nicht für Anfragen nach gebrauchten Fahrrädern erscheinen will, sollte er alle Variationen von "gebraucht" ausschließen:

-gebraucht
-gebrauchte
-gebrauchtes
-gebrauchten
-gebrauchtem


Sollte ich für ausschließend weitgehend passende Keywords ein oder mehrere Worte verwenden?

In den meisten Fällen ist es sinnvoller, nur ein Wort als ausschließend weitgehend passendes Keyword zu verwenden. Der Grund dafür ist, dass Sie so insgesamt weniger ausschließende Keywords verwenden müssen.

Beispiel: Ein Fahrradhändler verkauft nur Fahrräder aus Aluminium. Er möchte nicht, dass seine Anzeige erscheint, wenn jemand nach Fahrrädern aus Stahl sucht. Wenn er das ausschließende Keyword -fahrrad stahl verwendet, erscheint seine Anzeige weiterhin, wenn Nutzer nach "fahrräder stahl", "rennrad stahl" oder "rennräder aus stahl" suchen. Schließt er jedoch nur -stahl aus, erscheint die Anzeige für keine Suchanfrage, die das Wort "stahl" enthält. Statt vieler Wortkombinationen mit "stahl", kann der Fahrradhändler ein einziges ausschließendes Keyword verwenden und spart sich so eine Menge Arbeit.

Wann sollte ich mehr als ein Wort als ausschließend weitgehend passendes Keyword verwenden?

In bestimmten Fällen ist es durchaus sinnvoll, mehr als ein Wort als ausschließend weitgehend passendes Keyword zu verwenden.

Beispiel: Ein Fahrradhändler verkauft Rennräder aus Aluminium und Carbon, und Mountainbikes aus Aluminium. Er verwendet unter anderem die folgenden Keywords:

mountainbike
mountainbikes
mountainbike alu
rennrad
rennräder
rennrad carbon
rennrad aluminium


Er will jedoch verhindern, dass seine Anzeige für Anfragen nach "mountainbike carbon" erscheint, da er keine Mountainbikes aus Carbon anbietet. Würde er -carbon ausschließen, würde seine Anzeige auch bei Anfragen nach "rennrad carbon" nicht mehr erscheinen. Er schließt also -mountainbike carbon und -mountainbikes carbon aus. So erreicht er, dass seine Anzeige nicht erscheint, wenn Nutzer nach "carbon" in Verbindung mit den Begriffen "mountainbike" und "mountainbikes" suchen. Die Anzeige erscheint jedoch weiterhin bei Suchen nach "rennrad carbon" oder "rennräder carbon".

Natürlich kann der Händler -carbon auch auf Anzeigengruppen-Ebene ausschließen. Wenn er eine Anzeigengruppe für Rennräder hat, und eine weitere Anzeigengruppe für Mountainbikes, könnte er den Begriff "carbon" nur in der Anzeigengruppe "Mountainbikes" ausschließen. Um jedoch zu verhindern, dass das Keyword rennrad carbon zu mountainbike carbon erweitert wird, ist es empfehlenswert, diese Kombination auf Kampagnen-Ebene auszuschließen.