Warum kann ich meine Anzeige nicht sehen?, Teil II: Prüfen Sie Ihren Qualitätsfaktor!

Donnerstag, 5. November 2009 | 17:35

Labels: ,

AdWords verwendet den Qualitätsfaktor von Keywords, um zu gewährleisten, dass Nutzern bei Google und im Google-Werbenetzwerk nur die relevantesten Anzeigen geschaltet werden. In diesem Post erläutern wir, wie der Qualitätsfaktor von Keywords bestimmt, ob Ihre Anzeige geschaltet wird. Außerdem geben wir Ihnen Tipps zur Verbesserung des Qualitätsfaktors und damit der Anzeigenposition.

Was genau ist der Qualitätsfaktor?

Der Qualitätsfaktor ist eine Variable, die unser System für jedes Ihrer Keywords dynamisch berechnet. Er ist eine Kombination verschiedener Komponenten und ein Maß für die Relevanz Ihres Keywords für Ihren Anzeigentext oder für die Suchanfrage eines Nutzers. Außerdem wird die Qualität der Zielseite berücksichtigt.

Ein Qualitätsfaktor wird immer dann berechnet, wenn Ihr Keyword mit einer Suchanfrage übereinstimmt. Dieser Faktor hat auch Auswirkungen darauf, ob sich ein Keyword für die Teilnahme an der Anzeigenauktion im Rahmen der Suchanfragen qualifiziert und wie hoch die Anzeige gegebenenfalls eingeordnet wird. Daher gilt: Je höher der Qualitätsfaktor, desto geringer Ihre Kosten und desto besser die Anzeigenposition.

Wie kann ich meinen Qualitätsfaktor überprüfen?

Prüfen Sie Ihren Qualitätsfaktor regelmäßig, um sicherzustellen, dass Ihre Anzeigen und Keywords gute Leistungen erzielen. Entfernen Sie unbedingt Keywords mit hohen Kosten und geringer Leistung. So können Sie Ihr Werbebudget effektiv einsetzen. Sie können den Qualitätsfaktor für einzelne Keywords sehen, indem Sie auf Keyword-Ebene mit der Maus über das Sprechblasen-Symbol in der Spalte "Status" fahren. Über die Funktion "Filter und Ansichten" > "Spalten anpassen" stellen Sie ein, dass der Qualitätsfaktor für alle Keywords angezeigt wird:

adwords qualitätsfaktor

Wie funktioniert der Qualitätsfaktor?

Kunden sind häufig der Meinung, dass Ihre Anzeige nicht geschaltet wird, weil sie die Anzeige nicht auf der ersten Seite sehen. Beachten Sie bitte Folgendes: Falls das System Ihren Qualitätsfaktor relativ niedrig bewertet hat, kann Ihre Anzeige dennoch auf Seite 2 oder 3 und so weiter erscheinen.

Beispiel: Johann ist Obstbauer am Bodensee und baut Äpfel an. Er verkauft nur Jonagold, ApplesGlockenäpfel, Cox Orange und Boskoop. Würde Johann seinen Keywords das Wort "Obst” hinzufügen, wäre der Qualitätsfaktor dieses Keywords eher gering. Natürlich sind Äpfel Obst, aber das Keyword ist nicht spezifisch genug im Hinblick auf das Angebot von Johann. Keywords wie "Äpfel kaufen", "Jonagold Äpfel", “Boskoop bestellen” wären andererseits äußerst relevant für das Geschäft von Johann und der Qualitätsfaktor wäre dementsprechend hoch. Das bedeutet, dass die Anzeige eine gute Chance hätte, auf der ersten Seite angezeigt zu werden. Dadurch würde Johann mehr Äpfel verkaufen.

Hilfreiche Tipps

Falls aufgrund eines niedrigen Qualitätsfaktors Ihre Anzeige nicht geschaltet wird oder die Anzeigenposition nicht hoch genug ist, gehen Sie folgendermaßen vor, um den Qualitätsfaktor zu verbessern:

1. Verwenden Sie spezifische, aus mehreren Wörtern bestehende Keywords anstelle einzelner und/oder zu allgemeiner Keywords. Beispiel: Verwenden Sie anstelle von "Übernachtung" (sehr allgemein) "Übernachtung mit Frühstück Düsseldorf" (spezifisch).
2. Erstellen Sie neue Anzeigengruppen, die Ihre ausgewählten Keywords im Anzeigentext enthalten. Falls in Ihrer Anzeige Begriffe verwendet werden, die in der Suchanfrage des Nutzers vorkommen, erscheinen diese Begriffe in Ihrer Anzeige in Fettschrift. Dies gilt für den Titel, den Text und die angezeigte URL. Nutzer klicken eher auf derartige Anzeigen, da diese besser herausragen.
3. Erstellen Sie einen konkreten und aussagekräftigen Anzeigentext. Dadurch wird die Relevanz Ihrer Anzeige betont. Außerdem empfiehlt es sich, Handlungsaufforderungen zu verwenden, wie beispielsweise "Jetzt anrufen!", "Kontaktieren Sie uns" usw.

Weitere Optimierungs-Tipps finden Sie in unserem Post "Was ist der Qualitätsfaktor und wie kann ich ihn steigern?" In unserem nächsten Beitrag zu möglichen Ursachen, warum Ihre Anzeige nicht geschaltet werden, sprechen wir über die Aspekte Ihres Budgets.

Post von Chantel Looyenga, Jantien te West und Lissi Schmitt – Inside AdWords Team